Tagfaltermonitoring: Neuer Jahresbericht 2019

Der Jahresbericht 2019 des Tagfalter-Monitoring Deutschland, das vom Helmholz Zentrum für Umweltforschung in Leipzig betreut wird, steht nun zum Download bereit. Das Tagfaltermonitoring ermittelt die in einem Gebiet vorkommenden Arten der Schmetterlinge. Hierbei sind insbesondere die Tagfalter und Widderchen von Interesse.

In diesen Bericht flossen die Daten von insgesamt 544 Transekten die über ganz Deutschland verteilt sind ein. Hiervon liegen 59 Transekte in Nordrhein-Westfalen. Ein Transekt beschreibt eine einmal festgelegte Strecke, die in 50m Abschnitte eingeteilt und einmal wöchentlich im Zeitraum vom 01.04. bis 30.09. abgegangen wird. Das Projekt ist als Citizen Science Projekt strukturiert.

Basierend auf den gemeldeten Arten und deren Individuenanzahl werden Trends über die Bestandsentwicklung der einzelnen Arten ermittelt.